Winterwandern entlang des letzten Wilden

ALLEIN MIT MUTTER NATUR

Was die rasante Pistengaudi für die Geschwindigkeitsfanatiker, ist das Winterwandern für die Ruhegenießer. Langsam und bisweilen einsam stapfen sie durch ursprüngliche Schneelandschaften und atmen die pure Freiheit. Begegnen Sie der Natur intensiv wie nie abseits der viel begangenen Pfade. Rund 250 Kilometer Wege führen fernab vom Skitourismus durch die ruhigen Seiten des Lechtals und eröffnen Winter- und Schneeschuhwanderern aber auch Tourengehern einmalige Momente inmitten der Naturparkregion – entlang landschaftlicher Kleinode und der beeindruckenden Uferlandschaft des letzten Wildflusses Europas. Kraftplätze wie die Höhensiedlung Bircheltsgump im urigen Bockbachtal oder auch das Bernhardseck auf 1.800 m, das man ausschließlich zu Fuß oder mit Tourenskiern erreichen kann, belohnen mit Natur pur und reichlich Endorphinen. Und weil Alpenluft und Liebe allein nicht satt machen, beglücken 8 urige Hütten mit Tiroler Gustostückerln.

Alles Lechtal –  Alles Erlebnisse