Sektionen
Sie sind hier: Startseite .:. Bezirk Reutte .:. Bezirk Reutte .:. Reutte Umgebung
Reutte

Reutte

Der Bezirkshauptort, die Marktgemeinde Reutte, liegt rund 90 km von Innsbruck entfernt in einem weiten Talkessel an der rechten Seite des Lechflusses, umrahmt von den Bergen der Lechtaler Alpen, den Tannheimer Bergen und dem Ammergebirge.    Mehr…

Breitenwang

Breitenwang

Am Ostrand des Talbeckens von Reutte auf 849 m gelegen, mit Reutte siedlungsmäßig zusammengewachsen. Ortsteile: Mühl, Gipsmühle, Bad Kreckelmoos, Neumühle, Lähn, Plansee.    Mehr…

Ehenbichl

Ehenbichl

Ehenbichl ist ein langgezogenes Straßendorf und liegt auf 864 m Seehöhe im Reuttener Talkessel südwestlich von Reutte, zwischen dem Lech und dem Schlossberg mit der Ruine Ehrenberg. Etwa vier Kilometer weiter lechaufwärts befindet sich die Fraktion Rieden.    Mehr…

Weißenbach

Weißenbach

Weißenbach liegt auf einer Seehöhe von 887 m acht km südwestlich vom Bezirkshauptort Reutte am Beginn des Lechtales und der Abzweigung in das Tannheimer Tal. Der Ort erstreckt sich auf einer Länge von zwei Kilometern und umfasst eine Gesamtfläche von 81,85 km2. Den dazugehörigen Weiler Gaicht erreicht man gegen Ende des Gaichtpasses am Beginn des Tannheimer Tales. Gaicht gehört schulisch und kirchlich zur Gemeinde Nesselwängle.    Mehr…

Höfen

Höfen

Höfen liegt auf 869 m Seehöhe rund vier km südwestlich von Reutte auf der linken Lechseite am Fuße des Hahnenkamms. Der Ort erstreckt sich entlang der alten Bundesstraße mit den Ortsteilen Graben, Platten, Unter- und Oberhornberg sowie dem Ortskern Unter- und Oberhöf.    Mehr…

Wängle

Wängle

Wängle liegt am Westrand des Talbeckens von Reutte auf einer Terrasse, drei Kilometer vom Bezirkshauptort entfernt. Zur politischen Gemeinde Wängle gehören die Fraktionen Winkl, Holz und Hinterbichl.    Mehr…

Lechaschau

Lechaschau

Die Gemeinde breitet sich in der Talweite von Reutte gegenüber dem Bezirkshauptort auf der linken Talseite aus. Lechaschau liegt zum größten Teil auf der linken Talsohle des ehemaligen Lechbettes. Ein geringer Teil des Ortes erstreckt sich auf den ersten Geländestufen zwischen Lechaschau und Wängle. Es sind dies einige Häuser der Ortsteile Buchenort, Moosbichl und Ruene. Ein neuer Ortsteil mit der amtlichen Bezeichnung „Jauchart” entstand um 1975 auf der zweiten Geländestufe.    Mehr…

Pflach

Pflach

Pflach liegt etwa drei Kilometer nördlich von Reutte auf 840 m Seehöhe am Fuß des Säulings (2047 m), umfasst eine Fläche von 13,83 km2 und wuchs mit der Integration der Weiler Oberletzen 1974, Unterletzen 1981 und Wiesbichl. Damit dehnt sich das langgezogene Straßendorf auf beiden Lechseiten aus.    Mehr…

Pinswang

Pinswang

Pinswang liegt auf 824 m Seehöhe, sieben Kilometer nordwestlich des Bezirkshauptortes Reutte an der Grenze zur Stadt Füssen und zu den bayerischen Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau. Es besteht aus dem Straßendorf Unterpinswang, dem Haufendorf Oberpinswang und dem kleinen Grenzweiler Weißhaus. Die kleine Land-gemeinde liegt in der Außerferner Region 47 und grenzt an die Gemeinden Vils, Musau und Pflach, sowie Füssen und Schwangau in Deutschland.    Mehr…

Musau

Musau

Musau liegt auf 821 m Seehöhe sechs Kilometer nordwestlich von Reutte auf dem linken Lechufer gegenüber von Pinswang. Musau stellt sich als Streusiedlung mit acht Weilern dar. Von Reutte kommend heißen die Weiler Rossschläg, Brandstatt, Höllmühle, Saba, Leite, Hofstatt, Riedle und Platte.    Mehr…

Vils

Vils

Vils liegt auf 826 m Seehöhe auf einem Schwemmkegel des Lehbachs. Im Norden bildet die Voralpenkette vom Falkenstein bis zum Lechdurchbruch die Grenze zu Deutschland, im Süden sind es die Vilser und Tannheimer Berge. Im Westen bildet der Ortsteil Schönbichl die Grenze zu Pfronten. Im Osten sind es die Ulrichsbrücke und der Weiler Stegen, die an der Grenze zu Pinswang und Musau liegen.    Mehr…

Artikelaktionen